« Home »
Mrz 23rd, 2018 Comments: 0

Quito

Tags

Quito
1.6 Mo. Einwohner. Höhe: 2800m
Quito, die Hauptstadt Ecuadors erstreckt sich über 50 km in einer Senke eines Andentals. Nördlich der Altstadt befindet sich der neue Teil der Stadt.
Wir nahmen an einem geführten Altstadtspaziergang teil. Wunderschöne historische Bauten und angenehme Menschen bezauberten uns. Am Ende des Rundganges probierten wir zusammen mit einer jungen Oberösterreicherin die wir in der Stadt kennenlernten, das lokale Getränk Canelazo =Schnaps mit heißen Apfelsaft und Zimt. Schmeckt wie bei uns der Glühwein. Abends aßen wir in einem einheimischen Lokal gut und billig: Seco de Pollo(Hendleintopf mit Reis und Linsen)Embanadas aus Kochbananenteig und Tamales(pikanter Mais in Bananenblätter gedünstet) Hmm!
Genächtigt haben wir im schönen Park Carolina. Laufstrecken, Morgengymnastik, Sportgeräte, alles ohne Geld für jeden, begeisterte mich. Alt, Jung, Menschen mit Handicap, alle machten mit.
Nach Quito ging es vom zentralen Hochland zur Südküste, wo wir von kühlen Temperaturen ins heiße Tiefland kamen. An der Pazifikküste war aber die Hitze sehr gut erträglich. Nach einem kurzen Besuch Guayaquills ging es wieder nach Peru.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.