Home Kolumbien
« Home »
Feb 18th, 2018 Comments: 0

Kolumbien

Tags

Kolumbien
Viertgrößtes Land in Südamerika
Ca.50 Mio.(nach Brasilien das bevölkerungsreichste Land Südamerikas)
Am 31.1.18 reisten wir vom Osten Ecuadors in Kolumbien ein. Vom tropischen Regenwald des heißen Amazonastiefland ging es nach einigen hundert Kilometern zu den Kordilleren hoch. Angenehme Temperaturen erwarteten uns. Die Menschen sind freundlich, hilfsbereit und aufgeschlossen. Kolumbien hat wie so viele Länder in Südamerika eine bewegte Geschichte die von viel Gewalt geprägt war. Beruhigt haben wir gelesen, dass die FARC(älteste Guerilla Bewegung) 2017 ihre Waffen abgaben. Auch der zweitgrößte Verband ELN schrumpfte an Aktivisten. Nur leider so friedlich geht es halt nicht zu. Samstagnacht, am10.02.18 wurde eine Brücke im Dep. Cesar zwischen Aguachica und Pelaya gesprengt. Am Sonntagmorgen fuhren wir diese Strecke. Eine Kasierin an der Mautstelle teilte uns die Explosion aufgeregt mit und riet uns, umzukehren. Wir entschlossen uns aber weiterzufahren. Überall an den Brücken standen Soldaten und es war kaum Verkehr bis wir zu einem Stau vor der besagten Brücke kamen. Für mich war es selbstverständlich mich in der Reihe einzuordnen. Warten ist aber nicht Karls Sache. So marschierte er ein paar Kilometer zur Polizei und Militär und erfuhr, dass die alte Brücke auf Schäden überprüft und für Fahrzeuge unter 4 Tonnen frei gemacht wurde. So fuhren wir an der Kolonne vorbei und mit kaum Verkehr ging es nach Norden zur karibischen Küste nach San Marta. Hier verbrachten wir erholsame Tage im NP Tayrona am schönen Strand Los Angeles. Heute, den 18.02.18 kamen wir in Cartagena an. Morgen geht`s zum Stadtbummel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.