Home Die Grabtürme von Sillustani
« Home »
Dez 15th, 2017 Comments: 0

Die Grabtürme von Sillustani

Tags

Auf den Weg vom Canon de Colca nach Puno besuchten wir auf der Halbinsel des Umayo-Sees diese Grabtürme. Sie stammen aus der Colla, Tiwanaku und Inka Kultur. Beim Begräbnis eines bedeutenden Mannes wurden lt. Überlieferung 20-30 Lamas verbrannt. Bei besonders hochgestellten Persönlichkeiten wurde auch die Dienerschaft samt Frauen und Kinder lebend in den Mauern begraben, damit sie im Jenseits ihrem Herrn weiter dienen konnten. Gruselig! Die meisten Chullpas bestehen aus Basalt und Trachytsteinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.