« Home »
Dez 22nd, 2017 Comments: 0

Cusco

Tags

Cusco, auf 3430 gelegen, ist eine historisch interessante und schöne Stadt. Sie war einst die Hauptstadt und das Herz des Inka-Imperiums. Im Jahre 1533 wurde die Stadt von Pizarro erobert. Imme wieder versuchten die Inka, die Stadt zurückzuerobern. Heute leben hier über 350.000 Einwohner. Immer wieder erschütterten Erdbeben die Stadt. Wir hielten uns 4 Tage etwas oberhalb der Festung Saqsaywaman auf, erreichten aber zu Fuß die historische Altstadt. Aufwärts war es etwas anstrengend, aber ein gutes Training. Hätten uns aber auch ein Taxi nehmen können. Beim Hinfahren in die Stadt ließen wir uns vom GPS zum Campingplatz leiten. Die kürzeste Strecke führte uns durch die Altstadt. Den letzten Abschnitt haben wir mit Ach und Krach erklommen. Wobei der Igl nicht das Problem war sondern das Kopfsteinpflaster, die Höhe vom Igl und die Enge der Gasse. Karl behielt die Nerven, sogar als er bei der letzten Kurve mehrmals reversieren musste um aus dieser Schlucht wieder rauszukommen. Zuallerletzt hielten freundliche Polizisten den Verkehr der Hauptstraße auf und so kamen wir wohlbehalten ans Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.