« Home »
Nov 6th, 2017 Comments: 0

Sucre

Tags

Sucre, 1538 gegründet, liegt angenehm bei 2750 m und hat 250 000 Einwohner. Die sympathische Stadt ist nach dem Freiheitskämpfer Antonio Jose de Sucre benannt.
Unwahrscheinlich viele schöne Kirchen, interessante Museen, schöne Plätze und teilweise gut erhaltene Häuser gibt es zu bewundern.
Seit wir in Bolivien sind, koche ich kaum. Das Essen ist gut und besonders preiswert. Heute aßen wir z.b mittags Linsen mit Gemüse, Wurst und Vollwertnudel im Mercado Central. Bezahlt haben wir umgerechnet 2 Euro und es hat sehr gut geschmeckt. Kochen werde ich wieder wen wir im Salar de Uyuni sind. Das wird in den nächsten Tagen sein. Danach haben wir vor, nach Chile in die Atacama zu reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.