Home Cananaia, Ilha Comprida ,Iguape
« Home »
Mai 31st, 2017 Comments: 0

Cananaia, Ilha Comprida ,Iguape

Tags

Cananaia-Ilha Comprida-Iguape

In Cananaia, einem sehr alten Kolonialsädtchen verbrachten wir zwei Tage. Als Campingplatz diente uns die Hafenmolle. Von dort gehen auch Fähren zu den umliegenden Inseln. Ein Fischer versorgte uns mit frischen Austern. Eine gute Vorspeise! Als Hauptgericht gab es Steak.

Weiter ging es nach Iguape. Dies ist eine der ältesten Städte des Landes. Iguape wurde 1538 von den Portugiesen gegründet, um Brasilien gegen die Spanier zu verteidigen. Sie hat sich das koloniale Erscheinungsbild bewahrt.

Iguape liegt an einer schmalen Meerenge vor der Ilha Comprida, einer langen und dünnen Insel(86 km lang, 3 km breit). Ein wunderschöner Strand erstreckt sich über die gesamte Atlantikküste.

Wir standen dort ganz alleine am Strand. Hin und wieder kamen freundliche Fischer vorbei. Einer versorgte uns mit wohlschmeckenden Zitronen aus dem eigenen Garten. Wir hatten schon wieder einen Wachhund: eine dreifärbige gelehrige anschmiegsame Hündin. Wenn  die Schiffsreise nicht wäre, hätten wir sie glatt mitgenommen. Karl überließ ihr seine gesamten Fleisch und Wurstvorräte. War wieder mal ein schwerer Abschied.

Weiter ging es südlich von Peruibe. Wir hatten einen Campingplatz im Naturpark ausgewählt. Es waren nur 20 km zu fahren aber wir benötigten geschlagene zwei Stunden dafür. Die Piste erinnerte uns an Afrika. Lehmig, tiefe Spuren, teilweise auch steinig. Aber der schöne Regenwald und der superschöne Strand haben uns entschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: fsockopen(): unable to connect to www.sweetcaptcha.com:80 (Connection timed out) in /var/www/web462/html/wordpress/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 71
Couldn't connect to server: Connection timed out (110)