Home Dar-es-Salaam und Sansibar
« Home »
Okt 14th, 2013 Comments: 0

Dar-es-Salaam und Sansibar

Tags

Dar-es Salaam wurde im Jahr 1862 vom Sultan von Sansibar gegründet. Seine günstige Hafenanlage erkannten die deutschen Kolonialherren und verlegten 1891 ihre Verwaltung von Bagamoyo hierher. Die große, viel tiefere Bucht eignete sich besser für die schweren  Dampfschiffe mit viel Tiefgang. Menschen vieler Kulturen, aus Indien, Pakistan, aus arabischen und europäischen Ländern machen das bunte Gesicht der Millionenstadt aus. Da wir nicht zu den begeisterten Städte-Touristen gehören, (vor allem in Afrika) durchquerten wir recht schnell(Karl fluchend über die Autofahrer) die Stadt um zur Fähre zu kommen, die zum Südstrand übersetzt. Im Süden der Stadt befinden sich die schönen Strände. An einem Campingplatz ließen wir unseren Igl für 2 Tage stehen und besuchten die Insel Sansibar(Uguja)

Sansibar liegt 37 km vor dem Festland und ist etwa 86 km lang und bis zu 40 km breit. An der Westküste liegt die Hauptstadt Sansibar Town mit dem historischen Herzstück, Stone Town. Vor über 300 Jahren begannen Araber aus Korallenstein Häuser zu bauen, eine für Afrika untypische Bauart. Die meisten Gebäude entstanden im 19. Jhd, und heutzutage sind leider nur wenige Gebäude im guten Zustand. In den engen Gassen der Stadt pulsiert das Leben. Über Gewürzen bis hin zu Stoffen wird hier alles feilgeboten. Man kommt nur zu Fuß voran. An der Meeresfront liegen prachtvolle Gebäude wie das Palace Museum, der der Sultansfamilie bis 1964 als Zweitwohnung diente. Wir erkundigten ausgiebig zu Fuß diese interessante Stadt.

Am nächsten Tag besuchten wir eine Gewürzfarm. Es wurde der Anbau und die Ernte  verschiedener inseltypischer Gewürze und Früchte erklärt, z.B. Nelken, Zimt, Vanille, Muskatnuss, Kardamon, Pfeffer und Zitronengras, genauso Kaffee, Kakao und Jackfruit. War sehr, sehr interessant!

Sind jetzt noch  weiter in den Süden an einem traumhaft schönen Strand gefahren und werden in den nächsten Tagen nach Norden Richtung Moshi fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: fsockopen(): unable to connect to www.sweetcaptcha.com:80 (Connection timed out) in /var/www/web462/html/wordpress/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 71
Couldn't connect to server: Connection timed out (110)