Johannesburg und Pilansberg

Johannesburg und Pilansberg

Johannesburg, eine der größten Städte Afrikas liegt in 1753m Höhe. Die Entstehung verdankt die Stadt dem Gold Boom, der 1886 hier seinen Ursprung nahm. Inzwischen haben praktisch alle Minen in und unmittelbarer Umgebung von Johannesburg ihre Arbeit eingestellt. Johannesburg ist eigentlich kein Ferienort, durch die hohe Kriminalitätsrate ist die Stadt sehr in Verruf geraten. Straßenschluchten, Hochhäuser, Einkaufzentren prägen das Bild. Noch von der Rassentrennung geprägt, gibt es Villenviertel, weit entfernt die Township Soweto und Alexandria.

Wir waren schon öfters hier, weil Karl hier einmal gelebt hat. So haben wir einen anderen Zugang zu dieser Stadt. Diesmal verbrachten wir 3 Wochen bei Wolfgang, Schulfreund aus Österreich und Arbeitskollege von Karl in Südafrika. Er führt ein Restaurant in der Nähe von Kyalami.

Anfangs Jänner bekamen wir Besuch aus Österreich. Familie Wallner die In Kapstadt waren, machten für einige Tage einen Stopp-Over in Johannesburg. Wir besuchten gemeinsam das Apartheid-Museum und das Naturreservat Pilansberg.

Die restlichen Tage nutzten wir für Auto-Service, Reifenkauf und Besuch bei Freunden.

Seit dem 15.01. sind wir wieder on Tour in Richtung Zimbawe.