Home Namibia Spitzkope, Swakopmund
« Home »
Dez 10th, 2012 Comments: 0

Namibia Spitzkope, Swakopmund

Tags

Von Outjo aus fuhren wir am 20.11.12 über Otjiwarango,Omaruru,Spitzkope  nach  Swakopmund.

Swakopmund, an der Mündung des Swakop gelegen, empfing uns mit Nebel. Auch ist es hier deutlich kühler. Der Grund ist der eiskalte Benguela-Strom, der von der Antarktis kommend an der Küste entlang fließt und auch verhindert, dass Regen von der Küste ins Landesinnere zieht(Regen zieht nie von der Kälte in die Hitze). Für die hitzegeplagten Namibier ist diese Stadt in den Sommermonaten Dezember und Jänner ein beliebter Urlaubsort. Tagsüber ist es mild, die Nächte sind kühl und erfrischend. Im Winter zwischen April und September kann die Wassertemperatur auf nur 13 ° absinken.

Viele historische Gebäude aus der Kolonialzeit prägen das Stadtbild. Die meisten sind  sehr schön restauriert. Besonders fällt die Sauberkeit auf. Es wird auch heute noch viel Deutsch gesprochen. Eine Deutsche Stadt in Afrika! Man kann im Brauhaus Stelze und Sauerkraut essen. Nachdem es uns nach 3 Tagen  doch zu kühl war, machten wir uns langsam auf dem Weg über Walvis-Bay, Kuiseb-Pass, Gaub-Pass in den Namib Naukluft Naturpark. Man kommt über so viel Schönheit der Natur vom staunen nicht heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: fsockopen(): unable to connect to www.sweetcaptcha.com:80 (Connection timed out) in /var/www/web462/html/wordpress/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 71
Couldn't connect to server: Connection timed out (110)