Home Südportugal
« Home »
Apr 15th, 2012 Comments: 0

Südportugal

Tags

Südportugal

07.04.12: über die 2278 m lange Hängebrücke Ponte 25 de April ging es über den Tejo in Portugals Süden. Durch den Nationalpark da Arrabida, eine herrlich üppig grüne Vegetation ging es nach Porto Covo bei Sines.  N 37.869 96°W 008.793 37 °In der Gegend um Setubal sahen wir viele Korkeichen.

Algarve: Die Buchten der Algarve! Eine schöner als die Andere! Wir besuchten Sagres und blieben 2 Nächte in Lagos. Dieser Ort ist bekannt wegen seiner schönen Sandstrände der bekannten Felsformation ,,Ponta da Piedale“. Es ist ein beliebter Urlaubsort. Hauptsächlich war es in dieser Zeit von englischen Touristen besucht. Von Lagos bis nach Olhào war gerade Orangenernte. Die Städte und Ortschaften sind fast zusammengewachsen. Durch unkontrollierte Bautätigkeiten hat diese Küste sehr an Charme eingebüßt. Die Ortschaften und Strände sind sehr gepflegt. Wir übernachteten 1 Nacht in Tavira. N 37.13680° W 007.63768°. Schön ist die Gegend von  Vila Real de Santo Antonio. Hier wird auf traditionelle Weise Salz gewonnen und bietet ideale Lebensbedingungen für Störche, Kraniche, Reiher und andere Vögeln. Dort  verließen wir Portugal und machten uns auf den Weg nach Südspanien.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.